drucken
Supervision in Aktion - systemtheoretische und psychodynamische Konzepte in der Praxis (B22)
B22/07 (3-17.S-K-B22/07)
23.11.2017 - 25.11.2017
Supervision verstehen wir als Format von Coaching für helfende Berufe: Die Entwicklung und Verbesserung des Leistungsprozesses der Hilfeleistung, steht im Mittelpunkt. Einen grösseren (nicht den einzigen) Beitrag, ob es eine Hilfe ist oder nicht, leistet die Beziehungsgestaltung der helfenden Person. Hilfe ist erfolgreich, wenn geholfen wird, sei es in der Erziehung, der Pflege, in ärztlichen Leistungen, der Beratung und insbesondere auch in der Supervision selbst. Für helfende Berufe gehört begleitende Supervision daher zum professionellen Qualitätsmanagement: Um Klienten und Klientinnen nützliche Hilfeleistungen zur Verfügung stellen zu können, braucht es die Reflexion der jeweiligen systemischen und psychodynamischen Verstrickungen. Dies sind notwendige Ressourcen für eine gelingende Hilfeleistung. Erst die Einführung des zweiten Beobachters als Supervision macht das Hilfesystem im vollen Sinne handlungsfähig.

Beratungsfälle und -projekte der Teilnehmenden: Auslegeordnung, nächste Schritte, schwierige Situationen, erfolgreiche Positionierung im Markt, Ergebnisse für Klienten und Klientinnen sowie Kundinnen und Kunden. Diese bilden den Hintergrund für die Diskussion von zentralen Supervisionskonzepten und spezifischen methodischen Vorgehensweisen. Ziel der Masterclass ist die Integration des beraterischen Handwerkszeugs für Supervision als professionelle Beziehungsarbeit.

Zielpublikum: Menschen mit (internen) Beratungsaufgaben, Coaches, Management- und OrganisationsberaterInnen, praktizierende SupervisorInnen, Studierende mit Praxisfeldvertiefung Supervision im MAS-Programm Coaching - maximal 12 Teilnehmende.
Weitere Informationen: Download Kursausschreibung

Agenda: 23. bis 25. November 2017
Termin übernehmen: iCal  iCal
Leitung: Dr. Michael Loebbert, T + 41 62 957 20 95, michael.loebbert@fhnw.ch
Administration: Silvia Vogelsang, T +41 62 957 21 49, silvia.vogelsang@fhnw.ch

Kosten: CHF 1200.00 
Bemerkungen: Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten

  Weiter zur Anmeldung